Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Kassel

Das Erkennen der Lese- und Rechtschreibschwäche im Unterrichtsprozess

Thema Das Erkennen der Lese- und Rechtschreibschwäche im Unterrichtsprozess freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Schüler zeigen oftmals eine hohe Variabilität ihrer Rechtschreibfehler. Manche dieser Fehler entstehen durch Flüchtigkeit oder Unaufmerksamkeit, andere verweisen auf Rechtschreibschwierigkeiten, deren Hintergrund grundlegende Probleme mit der Schriftsprache offenbaren und sich in einem mangelnden Textverständnis oder einer ungenügenden Ausdrucksfähigkeit niederschlagen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Germanistin und Lerntherapeutin Angela Rohr ("Linguistische LRS Therapie") wird in der Veranstaltung Fehlertypen und Teilfertigkeiten vorstellen, die Schüler in den jeweiligen Schulstufen besondere Probleme bereiten, und erläutern, wie Rechtschreibung- und Leseauffälligkeiten erkannt und eingeschätzt werden können.

Themenbereich Förderung von Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen
Fächer/Berufsfelder Deutsch
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Kassel
Anbieter/Veranstalter
Linguistische LRS Therapie, Angela Rohr
Angela Rohr
Wilhelmshöher Allee 183
34121 Kassel
Fon: 01773313313 
Fax: 056140090962 
E-Mail: info@angela-rohr.de
Leitung Angela Rohr
Dozentinnen/Dozenten Angela Rohr
Dauer in Halbtagen 1
Abrufangebot Dieses Angebot kann von den Schulen beim Ansprechpartner abgerufen werden.
Kosten 10.00€
Ort Schulen
Veranstaltungsnummer 0210197201
Interne Veranstaltungsnummer