Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Kassel

Die Zusammenarbeit mit Eltern gestalten: Lernentwicklungsgespräche, Beratungs- und Konfliktgespräche führen

Thema Die Zusammenarbeit mit Eltern gestalten: Lernentwicklungsgespräche, Beratungs- und Konfliktgespräche führen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Wozu dienen "eigentlich" Gespräche mit Eltern, wer oder was spielt welche Rolle, wer will wen wozu bewegen und um wen geht es? Geht es uns nicht letztendlich um die Kinder und Jugendlichen, die in unseren Klassen sitzen und dort in ihrer Entwicklung pädagogisch unterstützt werden sollen? Gerade heutzutage ist das eine besondere Herausforderung. Unser pädagogisches Selbstverständnis ist darauf ausgerichtet, die individuelle Entwicklung der Einzelnen wirksam zu unterstützen und zu begleiten. Wir wollen uns auf der Grundlage der systemischen Gesprächskultur und -haltung gemeinsam auf die Suche nach einem solchen Selbstverständnis begeben, nach einem, das Kinder und Jugendliche ernst nimmt und sie in Ihrer Orientierung und beim Hineinwachsen in gesellschaftliche Systeme unterstützt, begleitet und das Erleben von Selbstwirksamkeit ermöglicht.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Lehrkräfte sollen ihre Gesprächskompetenz (zuhören, ressourcen-, lösungsorientierte und klientenzentrierte Haltung und Beratungsmethoden) reflektieren und gezielt verbessern.

Themenbereich Gesprächsführung, Kooperation mit Schüler/innen, Eltern und außerschulischen Partnern
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Kassel
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis und Stadt Kassel
Sandra Eberth
Wilhelmshöher Allee 64-66
34119 Kassel
Fon: 0561/8078-0 
Fax: 0561/8078-110 
E-Mail: fortbildung.SSA.KS@kultus.hessen.de
Hinweis(e) Wozu dienen "eigentlich" Gespräche mit Eltern, wer oder was spielt welche Rolle, wer will wen wozu bewegen und um wen geht es? Geht es uns nicht letztendlich um die Kinder und Jugendlichen, die in unseren Klassen sitzen und dort in ihrer Entwicklung pädagogisch unterstützt werden sollen? Gerade heutzutage ist das eine besondere Herausforderung. Unser pädagogisches Selbstverständnis ist darauf ausgerichtet, die individuelle Entwicklung der Einzelnen wirksam zu unterstützen und zu begleiten. Wir wollen uns auf der Grundlage der systemischen Gesprächskultur und -haltung gemeinsam auf die Suche nach einem solchen Selbstverständnis begeben, nach einem, das Kinder und Jugendliche ernst nimmt und sie in Ihrer Orientierung und beim Hineinwachsen in gesellschaftliche Systeme unterstützt, begleitet und das Erleben von Selbstwirksamkeit ermöglicht.   Ansprechpartner: Gerda Desinger
Dozentinnen/Dozenten Arndt Kleesiek, Sabine Berkefeld
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 05.04.2022 14:00 bis 18:00
Kosten 0.00€
Ort Online, wird online durchgeführt, 00000 Online
Veranstaltungsnummer 0199662305
Interne Veranstaltungsnummer 51121988

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0199662305) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.