Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Kassel

Zertifizierung zum ETEP-Pädagogen

Thema Zertifizierung zum ETEP-Pädagogen freigegeben
Inhalt/Beschreibung

ETEP ist ein Programm zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten und von sozial-emotionalen Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen in inklusiven Settings generell. Es schult Lehrkräfte aus anderen Feldern für eine professionelle Erziehungsarbeit. Dabei wendet sich ETEP ab vom üblichen Defizitansatz. Grundlage der Arbeit ist eine Verhaltensdiagnostik mithilfe eines Bogens (ELDIB), auf dem das aktuelle sozial-emotionale Fähigkeitsprofil von Kindern und Jugendlichen eingetragen wird sowie die Förderziele bestimmt und evaluiert werden. Ein Katalog von Interventionsstrategien stellt den Pädagog/innen einen Handlungsrahmen bereit, mittels dessen sie auf die Förderbedürfnisse der Schüler gezielt eingehen und deren Kompetenzen festigen können.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Lehrkräfte erlangen Handlungskompetenzen im Umgang mit Schülerinnen und Schülern, die Auffälligkeiten in der emotionalen und sozialen Entwicklung zeigen.
Sie erlernen Möglichkeiten, ETEP-Elemente in ihrem täglichen Unterricht anzuwenden und /oder einen entwicklungspädagogischen Unterricht zu planen und zu organisieren. Die Ausbildung zum ETEP-Pädagogen wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Themenbereich Förderung bei Schwierigkeiten mit dem Lern- und Arbeitsverhalten oder dem Sozialverhalten
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte, Sozialpädagogische Fachkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Kassel
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis und Stadt Kassel
Sandra Eberth
Wilhelmshöher Allee 64-66
34119 Kassel
Fon: 0561/8078-0 
Fax: 0561/8078-110 
E-Mail: fortbildung.SSA.KS@kultus.hessen.de
Hinweis(e) Zertifizierung zum ETEP-Pädagogen Termin:Dienstag, 29.03.2022 14:00 – 18:00 Uhr Mittwoch, 30.03.2022 08:00 – 16:00 Uhr 03./04.05. 2022, 07./08.06. 2022, 12./13.07. 2022, 27./28.09.2022 jeweils Di. 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Mi. von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr Praxisanteile nach Vereinbarung. Ort: Astrid-Lindgren-Schule, Kassel Kleine Aula Referenten: Ursula Brückner und Jürgen Merz   Ansprechpartner: Thomas Burger
Dozentinnen/Dozenten Jürgen Merz, Ursula Brückner
Dauer in Halbtagen 15
Zeitraum 29.03.2022 14:00 bis 28.09.2022 16:00
Kosten 0.00€
Ort Astrid-Lindgren-Schule Kassel, Hupfeldstraße 8, 34121 Kassel
Veranstaltungsnummer 0220513801
Interne Veranstaltungsnummer 51125070

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0220513801) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.