Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Kassel

Nordh.Gesundh.tage: Lehrergesundheit

Thema Nordh.Gesundh.tage: Lehrergesundheit freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Lehrerinnen und Lehrer gehören seit vielen Jahren zu den größten Berufsgruppen in der (stationären) psychosomatischen Behandlung. Die Gründe hierfür sind vielschichtig: Im Vergleich mit anderen Berufen ist der Stellenwert sozialer Interaktion im Lehrerberuf herausragend. Die Interessen und Bedürfnisse der einzelnen Schüler und der Eltern einerseits, die des Staates, respektive der Schulbehörde, der Schulleitung und der Kollegen andererseits sowie die eigenen Ansprüche sollten idealerweise zum Ausgleich gebracht werden, was absehbar Konflikte und damit "Stress" bedeutet. Dennoch wird der angemessene, selbstreflektierte Umgang mit den eigenen Ressourcen, den "Kraftreserven", und den eigenen Ansprüchen im Rahmen der Lehrerausbildung bislang kaum reflektiert. Im Rahmen zahlreicher Untersuchungen des "Priener Lehrerprojektes" wurde der Frage nachgegangen, was gesunde von erkrankten Lehrkräften unterscheidet. Ausgehend von den Ergebnissen dieser Studien wurde das auf die Anforderungen des Lehrerberufes bezogene Gruppentherapieprogramm AGIL (Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf) konzipiert.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Einzelne Übungen aus dem Gruppentherapieprogramm AGIL (Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf) werden vorgestellt. Es werden wichtige Anregungen aus den Modulen des Programms ("Achtsamkeit", "Möglichkeiten", "Erholung", "Denkbarkeit") transportiert, mit dem Ziel, eine differenziertere Sichtweise auf den eigenen Stress zu erhalten und einen fürsorglicheren Umgang mit den eigenen Ressourcen zu erwerben.

Themenbereich Lehrergesundheit, Zeitmanagement
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Mitgl. Schulleitung/schul. Steuergruppen
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Kassel
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis und Stadt Kassel
Franz Koerhuis
Wilhelmshöher Allee
34119 Kassel
Fon: 0561/8078-0 
Fax: 0561/8078-110 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.KASSEL@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Kooperationspartner: Regionalmanagement Nordhessen GmbH Ansprechpartner: Kirsten Wetterau
Dozentinnen/Dozenten Dr. Manuel R. Ortmann, Beatrice Frinzi, Jan Bolte
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 29.03.2019 09:15 bis 10:30
Kosten 0,00€
Ort Kongress PALAIS Kassel - Stadthalle, Friedrich-Ebert-Straße 152, 34119 Kassel
Veranstaltungsnummer 0178849203
Interne Veranstaltungsnummer 50977026

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0178849203) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.