Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Kassel

Mit Kindern reden, statt zu ihnen zu sprechen - Zur Bedeutung des Fragens

Thema Mit Kindern reden, statt zu ihnen zu sprechen - Zur Bedeutung des Fragens freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Gespräche führen gehört zum Kern professionellen Lehrerhandelns. Mit Kindern zu sprechen und sie zu beraten ist eine tägliche und ganz selbstverständliche Betätigung. So selbstverständlich, dass wir kaum darüber nachdenken. Wie aber kommen wir mit Kindern ins Gespräch? Was muss dabei berücksichtigt werden? Fragearten und Fragetechniken sowie eine Vielfalt an Methodenbeispielen und deren praktische Erprobung stehen im Vordergrund dieser Tagesveranstaltung.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen

Seminarleitung: Dr. Susanne Pietsch ist Förderschullehrerin und Diplompädagogin, seit 20 Jahren im Schuldienst und arbeitet u.a. als Lehrbeauftragte an der Uni Kassel und als Fortbildungskoordinatorin im Bereich sonderpädagogische Förderung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können Gespräche mit Kindern führen und sie beraten, Fragetechniken sowie eine Vielfalt an Methodenbeispielen anwenden.

Themenbereich allgemeine Unterrichtsformen und -methoden, allgemeine Didaktik, Lehr- und Lerntheorie (kein spezieller Fachbezug)
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Kassel
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Dr. Susanne Pietsch
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 07.02.2019 10:00 bis 17:30
Kosten 68,00€
Ort Kassel
Veranstaltungsnummer 0148050407
Interne Veranstaltungsnummer S5613

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0148050407) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.